SIEMENS SIMATIC S7-1200 ANALOGES EIN-/AUSGANGSMODUL SM 1231, 4 AI RTD – 6ES7231-5PD32-0XB0

335,79

Fragen Sie uns nach der Verfügbarkeit und dem aktuellen Preis!

Das SIEMENS SIMATIC S7-1200 Analog I/O SM 1231, 4 AI RTD Modul – 6ES7231-5PD32-0XB0 ist eine kompakte Baugröße mit integrierter Peripherie und Optionen für weitere Erweiterungen, eine ausgezeichnete Wahl, zusammen mit angewandten Kommunikations- und Technologiefunktionen, speziell entwickelt für komplexe, präzise Automatisierungssysteme.

Integrierte E/A, erweiterte Erweiterbarkeit, 24 V Versorgungsspannung, 15 Bit analoge Eingangsauflösung

Fragen Sie uns nach Verfügbarkeit und aktuellem Preis!
Auf Lager

An die Zentraleinheit können Signalmodule angeschlossen werden, um die Kapazität der digitalen oder analogen Ein- und Ausgänge zu erhöhen.

Analoges E/A-Modul der bewährten SIEMENS SIMATIC Serie – 6ES7231-5PD32-0XB0 zur Verwendung mit der SIMATIC S7-1200 Serie ermöglicht die Kommunikation zwischen dem Prozessor und den Ein-/Ausgabegeräten. Die Analogmodule SM 1231 wandeln Prozesssignale in digitale Signale zur Weiterverarbeitung durch die Steuerung SIMATIC S7-1200 um. Das Gerät hilft der speicherprogrammierbaren Steuerung, ihr Potenzial so effizient wie möglich zu nutzen, und wurde speziell für die Arbeit mit SIMATIC S7-1200 PLCs entwickelt.

Signalkarten können auch zur CPU selbst hinzugefügt werden, um die Anzahl der digitalen oder analogen E/As zu erhöhen, und Batteriekarten können zum Controller hinzugefügt werden, um die Anforderungen der Anwendung zu erfüllen, ohne die Größe des Controllers selbst zu erhöhen. Als Stand-alone-Module können diese Module mit allen SIMATIC S7-1200-Steuerungen mit Ausnahme der 1211C-Steuerung verwendet werden.

Die CPU 1212C unterstützt bis zu zwei, die CPU 1214C, CPU 1215C und CPU 1217C bis zu maximal acht zusätzliche Signalmodule. Die SIMATIC S7-1200 ist dank ihrer Erweiterungsmöglichkeiten für jede Präzisionsautomatisierungsaufgabe bestens geeignet.

Die sofortige Fehlerbehebung bei auftretenden Problemen und die Fehlerlokalisierung in Echtzeit dank des neuen einheitlichen Anzeigekonzepts reduzieren die Gesamtinbetriebnahmezeit und eliminieren unerwünschte Produktionsausfälle fast auf Null. Eingebaute, systemintegrierte Diagnosen ohne zusätzliche Programmierung beschleunigen und erleichtern die Fehlersuche erheblich und beseitigen so Produktionsverzögerungen, während sie gleichzeitig die für fortschrittliche Sicherheitsfunktionen erforderliche Grundlage schaffen.

Die kontinuierliche Weiterentwicklung und Steigerung der Vielseitigkeit der Kommunikationsmodule in der S7-1200, neue Anwendungen wie Predictive Maintenance oder Machine Learning mit ihren Eigenschaften machen den Einstieg in die Digitalisierung zum Standard. Offene Kommunikationsprotokolle wie serielle Kommunikation, PROFIBUS, IO-Link, AS-Interface, PROFINET, Industrial Ethernet, Telecontrol sowie moderne vertikale und horizontale Kommunikation, MQTT und OPC UA, die Speicherzugriff und kontinuierliche Datenanalyse erfordern, ermöglichen eine effektive Umsetzung dieses Prozesses. Simulationswerkzeuge wie das Engineering im TIA-Portal ermöglichen den vollen Zugriff auf das gesamte digitale Automatisierungssystem, Diagnosefunktionen steigern die Effizienz und die Anbindung an das Management sorgt für mehr Flexibilität und Transparenz.

Safety Integrated bedeutet, dass PROFIsafe-Geräte über PROFIBUS und PROFINET angeschlossen werden können und die Datenintegrität über alle Programmkomponenten hinweg kontrolliert wird. Auch der gemischte Betrieb von fehlersicheren Systemmodulen und Standard-E/A-Modulen wird unterstützt. Ein System, das speziell entwickelt wurde, um jede Investition wirksam zu schützen.

Die kompakte, präzise Bauweise der SIEMENS SIMATIC S7-1200 Analog I/O SM 1231, 4 AI RTD – 6ES7231-5PD32-0XB0 mit integrierter Peripherie, Kommunikationsschnittstellen, die hohen Industriestandards entsprechen, und eine Reihe von angewandten Technologiefunktionen machen die Module der SIMATIC Serie zu einem festen Bestandteil komplexer Automatisierungslösungen.

 

Tiefe 75 mm
Explosionsschutzkategorie für Gase ATEX – Explosionsschutz für Gase, Kat. 3G
Explosionsschutzkategorie für Staub Nein
Konfigurierbare Analogeingänge Ja
Anzahl der Analogeingänge 4
SIL-Sicherheitsstufe gemäß IEC 61508 Nein
Art des elektrischen Anschlusses Steckbare Verbindung
Auflösung der Analogeingänge 15 Bit
Eingangssignal konfigurierbar Ja
Breite 45 mm
Modul-Typ Analogeingänge
Eingang, Widerstand Ja
Eingang, Widerstandsthermometer Ja
Höhe 100 mm

 

Zusätzliche Informationen zum Produkt
EAN 6940408101876
UPC 887621549794
Statistische Anzahl der Waren 85389091
Katalogbezeichnung ST72
FAGR 4508
Gruppe Code R132