SIEMENS SIMATIC KOMMUNIKATIONSERWEITERUNGSMODUL – 6ES7158-3AD10-0XA0

1.081,29

Die SIEMENS SIMATIC Erweiterungsbaugruppe – 6ES7158-3AD10-0XA0 ist eine kompakte, präzise Ausführung mit integrierter Peripherie zur Kombination zweier Geräte zu einem kompletten Stromkreis oder zur Einbindung in ein System. Der Switch ist mit zwei PROFINET-Schnittstellen ausgestattet, die jeweils mit einem Subnetz verbunden sind, und dient dem Datenaustausch innerhalb der Anlage.

PROFINET-Schnittstelle, PN/PN-Stecker, High Performance, Betriebstemperatur -30 °C bis 60 °C, Kommunikations-LED, Spannung 24 V DC

Fragen Sie uns nach Verfügbarkeit und aktuellem Preis!
Auf Lager

Kommunikationsbaugruppen erweitern die gesamte Kommunikationsfähigkeit der SIMATIC S7-1200 durch zusätzliche Funktionen und Schnittstellen.

PN/PN SIEMENS SIMATIC Communication Expansion Switch – 6ES7158-3AD10-0XA0 für den Einsatz mit max. 4 Fahrer, ermöglicht eine sichere und effiziente Datenübertragung zwischen PROFINET (PN)-Schnittstellencontrollern. Das Gerät kann auch dazu verwendet werden, ein Ethernet-Teilnetz mit einem anderen zu verbinden, um mehr Daten zu übertragen. Er kann auch Daten zwischen bis zu einem 4-PN-Controller pro Subnetz austauschen. Ausgestattet mit zwei Busadapteranschlüssen, von denen der erste für den Datenempfang und der zweite für die Datenübertragung verwendet wird, um das System möglichst effizient automatisieren zu können. Die kompakten Abmessungen sind ein Schlüsselelement für umfangreiche Systeme, und dank der integrierten Montageschiene lässt es sich auch in engen Räumen gut installieren.

Die Bibliothekssysteme USS Drive Protocol und Modbus RTU Master und Slave Protocol sind im SIMATIC STEP 7 Basic-Engineering-System integriert und enthalten. Die SPS-E/A-Baugruppe der bewährten SIEMENS SIMATIC-Serie ermöglicht die Kommunikation zwischen dem Prozessor und den Ein-/Ausgabegeräten. Dieses fortschrittliche Gerät hilft der speicherprogrammierbaren Steuerung, ihr Potenzial so effizient wie möglich zu nutzen, und wurde speziell für die Arbeit mit SIMATIC S7-1200 PLCs entwickelt.

RS485- und RS232-Kommunikationsmodule sind für zeichenbasierte serielle Punkt-zu-Punkt-Verbindungen entwickelt worden. Integrierte Funktionen wie die USS Drive Protokollbibliothek und das Modbus RTU Master und Slave Protokoll sind bereits im Basissystem enthalten. Die Kommunikationsmodule CM 1241 erfüllen exakt ihre Funktion des schnellen, effizienten seriellen Datenaustauschs über eine Punkt-zu-Punkt-Verbindung und sind für die physikalischen Übertragungseigenschaften RS232 oder RS422/485 erhältlich. Die Kommunikationskarte CB 1241 RS 485 kann direkt an alle SIMATIC S7-1200 Zentraleinheiten angeschlossen werden. Die SIMATIC S7-1200 ist dank ihrer Erweiterungsmöglichkeiten für jede Präzisionsautomatisierungsaufgabe bestens geeignet.

Die kontinuierliche Weiterentwicklung und zunehmende Vielseitigkeit von Kommunikationsmodulen, neue Anwendungen wie Predictive Maintenance oder Machine Learning machen mit ihren Eigenschaften den Einstieg in die Digitalisierung zum Standard. Offene Kommunikationsprotokolle wie serielle Kommunikation, PROFIBUS, IO-Link, AS-Interface, PROFINET, Industrial Ethernet, Telecontrol sowie moderne vertikale und horizontale Kommunikation, MQTT und OPC UA, die Speicherzugriff und kontinuierliche Datenanalyse erfordern, ermöglichen eine effektive Umsetzung dieses Prozesses.
Simulationswerkzeuge wie das Engineering im TIA-Portal ermöglichen den vollen Zugriff auf das gesamte digitale Automatisierungssystem und verkürzen so die Gesamtzeit bis zur Marktreife, Diagnosefunktionen erhöhen die Effizienz und die Anbindung an das Management sorgt für mehr Flexibilität und Transparenz.

Die sofortige Fehlersuche bei auftretenden Problemen und die Fehlerlokalisierung in Echtzeit dank des neuen einheitlichen Anzeigekonzepts reduzieren die Gesamtinbetriebnahmezeit und eliminieren unerwünschte Produktionsausfälle fast auf Null. Eingebaute, systemintegrierte Diagnosen ohne zusätzliche Programmierung beschleunigen und erleichtern die Fehlersuche erheblich und beseitigen so Produktionsverzögerungen, während sie gleichzeitig die für fortschrittliche Sicherheitsfunktionen erforderliche Grundlage schaffen.

Safety Integrated ermöglicht die Anbindung von PROFIsafe-Geräten über PROFIBUS und PROFINET und die Kontrolle der Datenkonsistenz über alle Programmkomponenten hinweg. Der Betrieb von ausfallsicheren Systemmodulen und Standard-E/A-Modulen wird ebenfalls unterstützt. Ein System, das speziell entwickelt wurde, um jede Investition wirksam zu schützen.

Die SIEMENS SIMATIC Erweiterungsbaugruppe – 6ES7158-3AD10-0XA0 ist eine kompakte, präzise Ausführung mit integrierter Peripherie zur Verbindung von zwei Geräten zu einem Stromkreis oder einer Anlage. Der Switch ist mit zwei PROFINET-Schnittstellen ausgestattet, die jeweils mit einem Subnetz verbunden sind.

Höhe: 117,0 mm
Breite: 100,0 mm
Die Tiefe: 74,0 mm
IP-Schutz : IP20
Geeignet für Sicherheitsfunktionen: ja
Rahmenmontage möglich: ja
IO-Link Master: nicht
Versorgungsspannung bei DC: 28,8v
WLAN-Funkstandard 802.11: nicht
Wand-/Direktmontage möglich: nicht
Frontbefestigung möglich: ja
Bluetooth-Funkstandard: nicht
Systemkomponente: nicht
Mit elektrischer Isolierung: nicht
Feldbusanschluss über einen separaten Busstecker möglich: nicht
Montage auf DIN-Schiene möglich: ja
Zugehörige Ausrüstung (Ex ia): nicht
Zugehörige Ausrüstung (Ex ib): nicht
Explosionsschutzkategorie für Gas: ATEX, Kat. 3G
Explosionsschutzkategorie für Staub: ohne
Unterstützt das AS-Interface Safety at Work Protokoll: nicht
Unterstützt das Protokoll für SERCOS: nicht
Unterstütztes Protokoll für CAN: nicht
Unterstütztes Protokoll für KNX: nicht
Unterstütztes Protokoll für EtherNet/IP: nicht
Unterstützt das Protokoll für MODBUS: nicht
Unterstützt Protokoll für andere Bussysteme: nicht
Unterstützt das Protokoll für PROFINET CBA: nicht
Unterstützt das Protokoll für Foundation Fieldbus: nicht
Unterstützt das Protokoll für TCP/IP: ja
Unterstützt das Protokoll für die Datenautobahn: nicht
Unterstützt das Protokoll für ASI: nicht
Unterstützt das Protokoll für PROFIsafe: ja
Unterstützt das Protokoll für DeviceNet: nicht
Unterstützt das Protokoll für SUCONET: nicht
Unterstütztes Protokoll für LON: nicht
Unterstützt das Protokoll für DeviceNet-Sicherheit: nicht
GPRS-Funkstandard: nicht
GSM-Funkstandard: nicht
Unterstützt das Protokoll für PROFIBUS: nicht
Unterstützt das Protokoll für SafetyBUS p: nicht
Unterstützt das Protokoll für INTERBUS: nicht
Unterstützt das Protokoll für INTERBUS Safety: nicht
Unterstützt das Protokoll für PROFINET IO: ja
UMTS-Funkstandard: nicht

 

Zusätzliche Informationen zum Produkt
EAN 4047623409120
UPC 804766487569
Statistische Anzahl der Waren 85176200
Katalogbezeichnung ST76
FAGR X03Z
Gruppe Code R151